Polit-Beben in Österreich — Strache tritt nach Video-Affäre zurück

Österreichs Vizekanzler Heinz-Christian Strache (49, FPÖ) hat am Samstagmittag in Wien seinen Rücktritt erklärt.

Nach einem Bericht des österreichischen Privatsenders „oe24“ wird damit auch die gesamte rechtskonservative Regierung platzen. Eine Mehrheit im Führungszirkel der konservativen ÖVP sehe keine Chance mehr für eine Zusammenarbeit mit der FPÖ, berichtete der Sender. Das Vertrauen in den Koalitionspartner sei verspielt, hieß es weiter.

Anlass der Regierungskrise ist ein brisantes Video aus dem Jahr 2017, in dem Strache einer angeblichen russischen Oligarchin für Wahlkampfhilfe zugunsten der FPÖ öffentliche Aufträge in Aussicht stellt.

Mehr gleich bei BILD.de

Источник: Bild.de

Share

You may also like...